Gesicht

Kappen, Ohren, Hals, Nase, Lippen...
 

Nasenoperation

 
Reoperation der kollabierten Nase nach Adleroperation des Nasenseptums
Ergänzung der fehlenden Arterie durch künstliches Implantat - medpor - 3 Monate nach dem Eingriff
Galerie
 

Galerie

 
 

Entfernung der Nasenwurzel, Nasenverkleinerung, weiblich 50 Jahre

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Entfernung der Nasenwurzel, Nasenverkleinerung, weiblich 50 Jahre
/doc/fotogalerie_img/254-150.jpg

Operation der harten und weichen Nase, Entfernung des Nasensacks beim Patienten über 50 Jahre - 3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/256-152.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

Nasenhöhe reduzieren, Nasenhöcker entfernen

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Nasenhöhe reduzieren, Nasenhöcker entfernen
/doc/fotogalerie_img/264-154.jpg

Operation der harten und weichen Nase, Verringerung der Nasenhöhe mit Entfernung der Nasenhöcker - 3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/266-156.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

Operationen - Boxen Nase mit Knochen mit Adler Behandlung von Atemwegsstörungen durch Implantat medpor

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Operationen - Boxen Nase mit Knochen mit Adler Behandlung von Atemwegsstörungen durch Implantat medpor
/doc/fotogalerie_img/234-158.jpg

Reoperation der kollabierten Nase nach Adleroperation des Nasenseptums

Ergänzung der fehlenden Arterie durch künstliches Implantat - medpor - 3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/236-160.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/244-162.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

Operationen - angeborene Asymmetrie des Flügelknorpels

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Operationen - angeborene Asymmetrie des Flügelknorpels
/doc/fotogalerie_img/246-164.jpg

Die Operation der harten und weichen Nasenverformung des Weichteils wird durch die inhärente Asymmetrie des Flügelknorpels verursacht - 3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/248-166.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

Verengung der breiten Nasenspitze

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Verengung der breiten Nasenspitze
/doc/fotogalerie_img/260-168.jpg

Operation der harten und weichen Nasenverengung der extrem breiten Nasenspitze - 3 Monate nach der Operation

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/262-170.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

Wiederaufbau nach einem anderen Arbeitsplatz - nur weiche Nasenteile

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Wiederaufbau nach einem anderen Arbeitsplatz - nur weiche Nasenteile
/doc/fotogalerie_img/30-172.jpg

Wiedereinführung von schlechten Nasenergebnissen an einem anderen Arbeitsplatz

Anpassung des weichen Teils der Nase durch den Knorpel - 3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/32-174.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/34-176.jpg

3 Monate nach dem Eingriff

Wiederaufbau nach einem anderen Arbeitsplatz - die gesamte Nase mit einem Implantat - ein Medpour

 

vor der Operation

nach dem Eingriff

Wiederaufbau nach einem anderen Arbeitsplatz - die gesamte Nase mit einem Implantat - ein Medpour
/doc/fotogalerie_img/122-178.jpg

sehr starke Entfernung der Nase von Operationen an einem anderen Arbeitsplatz

sehr schwere Behandlung sehr schwere 5-fache Reoperation mit Kombi-Greifer - 3 Jahre nach der ersten Operation an einem anderen Arbeitsplatz

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/124-180.jpg

3 Jahre nach der ersten Operation

vor der Operation

nach dem Eingriff

/doc/fotogalerie_img/126-182.jpg

3 Jahre nach der ersten Operation

 

Information - Einführung

Rhinoplastik ist eine chirurgische Veränderung der Nase, bei der die Nase nach ihren Vorstellungen und Wünschen verändert werden kann, in dem sie zum Beispiel gerichtet oder nach oben gebracht wird. Gleich zu Beginn ist es notwendig zu sagen, dass nicht alle Vorstellungen einer perfekten Nase durch eine Operation erfüllt werden können. Die am häufigsten angeforderte chirurgische kosmetische Chirurgie ist die des Gesichts. Der Grund dafür ist die Unzufriedenheit vieler mit ihrem Aussehen. Die Menschen fühlen sich unwohl mit der Tatsache, dass ihre Nase zu groß, breit oder groß ist. Sehr häufig kommt dann der Wunsch auf, zum Beispiel Nasenhöcker entfernen zu lassen oder die Nasenspitze zu verändern. Das stetige Gefühl der Unzufriedenheit mit dem Aussehen kann ein vermindertes Selbstwertgefühl und sogar Depressionen auslösen. Es gibt zwei Hauptgruppen von Ursachen. Es gibt erworbene und angeborene Fehlbildungen und Mängel. Die erste Gruppe umfasst die, die von den Eltern erhaltenen Äußerlichkeiten. Die zweite Gruppe, also die erworbenen Defekte, beinhalten Missbildungen der Nase nach Verletzungen, Krankheiten oder vorher durchgeführten Operationen. Eine markante Nase wird häufig mit Männern verbunden, sodass sie bei einer weiblichen Person oft das Gesamtbild härter wirken lassen. In den meisten Fällen wünschen sich Frauen und Männer eine normale Nasenform. Mit außergewöhnlichen Wünschen werden unsere Ärzte eher seltener konfrontiert.

Nasenoperation - Übersicht

Nachdem wir eine Reihe von möglichen Folgen der Rhinoplastik aufzählen, ist es wichtig zu sagen, dass die große Mehrheit der Interventionen nach Plan läuft. Die Chancen stehen sehr gut, dass Sie zufrieden sein werden mit der Operation. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie in der Übergangszeit oft noch keine deutliche Veränderung sehen und mit dem Ergebnis unzufrieden erscheinen könnten. Der Grund dafür ist, dass es sich am Anfang noch um die Abheilungsphase handelt! Wenn alle Schwellungen abgeklungen sind, kommt es fast automatisch zu einer Erhöhung des Selbstwertgefühls, das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich und das äußere Erscheinungsbild wirkt positiver.

 
 

Kostenlose Beratung

Sie haben eine Frage oder möchten eine Beratung bestellen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, tel. +420 596 123 854 oder...